Wählen Sie Ihre Sprache aus

close
map
    Jetzt kontaktieren Jetzt kontaktieren
    Jetzt kontaktieren
    • Vielen Dank für Ihren Besuch!

      Rückblick: Das war die SPS 2019

    Das war die SPS 2019

    Vom 26. Bis 28. November traf sich auf der SPS in Nürnberg das „Who is Who“ der Automatisierungsbranche. 1.585 Unternehmen präsentierten auf einer Fläche von 135.500 m² den insgesamt 63.708 Besuchern neue Trends, Innovationen und Lösungswege für die Industrie.

    KEBA hatte dabei heuer ein besonderes Highlight zu bieten: 2018 gab KEBA auf der SPS in Nürnberg den Zusammenschluss mit LTI Motion bekannt. 2019 bot sich den Besuchern auf dem KEBA-Messestand durch den ersten gemeinsamen Auftritt ein komplettes Produktportfolio der Automatisierung. Mit der Integration des gesamten Spektrums der Antriebstechnik von LTI Motion ist der Technologieexperte aus Österreich derzeit der kompakteste Full-Liner der Automatisierungstechnik.

    Unter dem Motto „One Partner for Your Digital Journey“ zeigte KEBA, welche zukunftsweisenden Vorteile die hauseigene modulare und skalierbare Automatisierungsplattform auf der Reise Richtung Industrie 4.0 zu bieten hat. Indem KEBA bereits vor zehn Jahren auf ein System gesetzt hat, dass unterschiedliche Technologien unterstützt, zeigt sich heute ein klarer Vorsprung auf dem Weg zur digitalen Transformation. Hinzu kommen die umfassenden jahrelangen branchenspezifischen Erfahrungen, von denen Nutzer der KEBA-Technologie heute profitieren.

    Auf dem KEBA-Messestand wurde unter anderem gezeigt, wie auf Basis von Antriebs-Daten bereits bewertet werden kann, in welchem Zustand sich zum Beispiel Motoren und Getriebe befindet – und das ohne jegliche zusätzlichen Sensoren.

    Neue Geschäftsmodelle im Servicebereich können somit angedacht werden – ohne große zusätzliche technische Aufwände. Daraus ergaben sich spannende Gespräche mit hervorragenden Fachleuten in einer einzigartigen Atmosphäre. Für großartiges Feedback und Staunen beim Ausprobieren sorgte auch die neueste Entwicklung unter den mobilen Bediengeräten KeTop T15x safe wireless und KeWheel.

    Der Automatisierungsexperte aus Österreich ist davon überzeugt: Roboter- und Maschinenhersteller müssen größer denken, um sich differenzieren zu können. Vor- und nachgelagerte Prozesse, IT-Integration, Entwicklungsprozesse sowie neue prädiktive Modelle für Maschinen werden in Zukunft ein großer Faktor dafür sein.

    Wir danken Ihnen für Ihren Besuch und freuen uns auf nächstes Jahr, wenn es heißt: Willkommen auf der SPS 2020 – mit dem 30. Messeauftritt von KEBA ein besonderes Datum.

    Es ist ein Fehler aufgetreten

    Bitte senden Sie uns direkt eine E-Mail an keba@keba.com.

    Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet

    Vielen Dank für Ihre Anfrage. Unser KEBA Customer Support wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Kontakt

    Sie brauchen weitere Informationen, haben noch Fragen oder wünschen einen Rückruf? Wir kümmern uns um Ihr Anliegen!

    Vorname ist ein Pflichtfeld
    Nachname ist ein Pflichtfeld
    E-Mail ist ein Pflichtfeld
    Betreff ist ein Pflichtfeld
    Nachricht ist ein Pflichtfeld

    Ihr Ansprechpartner

    Lisa Scheuchenpflug
    Lisa Scheuchenpflug Team Administration Officer +43 732 7090 22711
    KEBA - Automation by innovation.