Wählen Sie Ihre Sprache aus

close
map
    Jetzt kontaktieren Jetzt kontaktieren
    Jetzt kontaktieren
    Sichere Interaktion mit Industrieroboter

    KEBA-Roboter-Showcase im Fachmagazin

    10.6.2020

    Mit dem KeMotion-System von KEBA ist es möglich, Standard-Industrie-Roboter für MRK-Aufgaben zu verwenden. KEBA präsentierte auf der SPS 2019 eine spannende praxistaugliche Lösung zum Thema Mensch-Roboter-Kollaboration. Lesen Sie jetzt in der aktuellen Robotik & Produktion wie sie funktioniert.

    Die integrierte Sicherheitssteuerung KeSafe gewährleistet sicher begrenzte Geschwindigkeiten und Arbeitsräume für alle gängigen Roboterkinematiken. Fertige Technologiebausteine ermöglichen das einfache Einbinden eines Kraftsensors zum Handführen (bzw. Fahren auf Kontakt) und das Realisieren von virtuellen Sperrbereichen. Damit sind für den Bediener beim Führen des Arms die Grenzen des Arbeitsraumes spürbar.

    Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Magazins "Robotik und Produktion" "Sichere Interaktion mit Industrieroboter". (Bitte auf Links unten klicken)

    Die frei programmierbare Sicherheitssteuerung KeSafe garantiert ein Sicherheitsniveau bis PLe für Roboter und Maschinen in einer Applikation.

    Fachbeitrag im Magazin "Robotik und Produktion" (Print und Online):

    Lesen Sie den Beitrag unter:
    Sichere Interaktion mit Industrieroboter

    Unter folgendem Link kommen Sie zum gesamten Magazin. Den KEBA-Beitrag finden Sie auf Seite 42:
    Zum Download der aktuellen Ausgabe "Robotik und Produktion"

    Hier kommen Sie zum KEBA-Datenblatt "Roboter-Showcase auf der SPS 2019" (siehe Button unten)


    KEBA - Automation by innovation.